Plus
Frankfurt

Tiertafel füllt Hunden wie Katzen den Napf

Tiertafel-Mitarbeiterin Birgit Haldorn (links) mit Kundin Gertrud Hellwig und deren Hund Benji  Foto: Stadt Frankfurt
Tiertafel-Mitarbeiterin Birgit Haldorn (links) mit Kundin Gertrud Hellwig und deren Hund Benji Foto: Stadt Frankfurt
Lesezeit: 3 Minuten

Jeden dritten Samstag im Monat stehen sie in einer langen Schlange an – für ihren geliebten Vierbeiner. Denn ihr Haustier ist für sie Halt und Stütze. Doch wenn Herrchen oder Frauchen unverschuldet in Not geraten und das Geld kaum zum Leben reicht, dann müssen viele ihr geliebtes Tier abgeben. Damit es nicht so weit kommt, verteilen Ehrenamtliche Futter für die Tiere.

Für ihren Einsatz und ihr Engagement wurde die Frankfurter Tiertafel nun mit der Walter-Möller-Plakette der Stadt ausgezeichnet, die mit 10.000 Euro dotiert ist. Seit 2007 arbeitet Conny Badermann mit ihrem 25-köpfigen Team unermüdlich für die gute Sache: 550 Stunden im Monat, auch an Feiertagen und Wochenenden. Hilfe in vielen NotlagenDie ...