Archivierter Artikel vom 23.11.2019, 09:50 Uhr
Gensingen

THC, Amphetamin und Kokain: Mann baut Unfall in Gensingen

Unverletzt überstanden zwei Autofahrer am Freitagmittag einen Verkehrsunfall in Gensingen. Der Unfallverursacher stand unter Drogeneinfluss, das teilt die Polizei mit.

Von Marian Ristow
Gleich auf drei illegale Substanzen wurde der Mann aus dem Kreis Alzey-Worms getestet.
Gleich auf drei illegale Substanzen wurde der Mann aus dem Kreis Alzey-Worms getestet.
Foto: dpa

Gegen 12.10 Uhr bog ein 36-Jähriger mit seinem VW vom Globus-Parkplatz in nach links auf die Straße „Am Kieselberg ein“. Hierbei übersah er einen von rechts kommenden bevorrechtigten Nissan. Der Nissan-Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht verhindern. Bei dem Ausweichmanöver kollidierte er zudem mit einem Verkehrsschild. Bei dem Unfall wird niemand verletzt. Grund des Unfalls könnte der Drogenmissbrauch des Mannes aus dem Kreis Alzey-Worms sein. Ein Schnelltest reagierte noch vor Ort positiv auf THC, Amphetamin und Kokain. Im Krankenhaus in Bingen wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein wurden sichergestellt. Außerdem muss sich der VW-Fahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.