Bad Kreuznach

Teure und aufwendige Mammutaufgabe: Wie viel die Unterhaltung der Salinen die Stadt Bad Kreuznach kostet

Allmählich füllt sich die neue hölzerne Solewanne (oder auch Soletasse) des 210 Meter langen Gradierwerkes 2 am Eingang zum Bad Kreuznacher Salinental wieder mit Sole. Im Oktober 2018 wurde mit der Sanierung begonnen, im September soll sie fertig sein. Dann kann die Sole wieder die Schwarzdornen an der neun Meter hohen Dornenwand herabrieseln. Das Mineralwasser mit Natriumchlorid kommt aus 500 Metern Tiefe nach oben und wird zur Salinenkrone hinauf gepumpt.

Harald Gebhardt Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net