Archivierter Artikel vom 02.08.2019, 17:50 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Teilnehmer für die Kämpfe mit Lanzen auf der Nahe werden noch gesucht

Der Bad Kreuznacher Jahrmarkt ist das mit Abstand größte und beliebteste Volksfest an der Nahe. Das Fischerstechen am Ufer der Roseninsel in der Fischerstecherarena, das von dem 2010 verstorbenen Ehrenbürger der Stadt, Alex Jacob, ins Leben gerufen wurde und auch schon auf eine 36 Jahre alte Tradition zurückblicken kann, ist sicher aber eines der originellsten Volksfeste der Naheregion. Es dauert zwar noch zwei Wochen, bis es erst einmal „nix wie enunner“ auf die Pfingstwiese heißt – danach haben die Kreuznacher knapp zwei Wochen Zeit, sich vom Feiern zu erholen, um dann von Freitag, 30. August, bis Sonntag, 1. September, das nächste große Fest zu feiern. Auch das hat schon eine längere Tradition.

Von Harald Gebhardt Lesezeit: 2 Minuten