Archivierter Artikel vom 01.03.2013, 12:34 Uhr
Bad Sobernheim

Tatort Bad Sobernheim: Vier versuchte Einbrüche

Vier versuchte Einbrüche in Bad Sobernheim. Es wurde nichts gestohlen.

Bad Sobernheim – Vier versuchte Einbrüche in Bad Sobernheim. Es wurde nichts gestohlen.

Drei Gartenhäuser in der Nähe des Sobernheimer TC-Rot-Weiß-Clubgeländes an der Nahe versuchten Unbekannte aufzubrechen. Die Bügelschlösser der Eingangstore und die Stahleingangstüren der Häuschen wurden beschädigt. Nach Angaben der Besitzer wurde jedoch nichts entwendet. Die Taten dürften laut benachbarter Grundstücksbesitzer Mitte Februar verübt worden sein.

Und noch ein Sobernheimer Tatort: Am Donnerstag kam es zwischen 17.40 und 19.20 Uhr an der Soonwaldstraße im Leinenborn zu einem weiteren versuchten Einbruch. Der Wohnungsinhaber hatte die Kellergeschosswohnung für kurze Zeit verlassen und stellte später fest, dass die Eingangstür offen stand. An der beschädigten Eingangstür waren Hebelspuren zu sehen. Vermutlich wurden die Einbrecher auf frischer Tat ertappt, so die Polizei, denn gestohlen wurde nichts.

Hinweise nehmen die Polizei Kirn, Telefon 06752/156-0, oder die Außenstelle Bad Sobernheim, Tel. 06751/812 70 entgegen.