Plus
Kirn

Tafel in Kirn braucht dringend Unterstützung: Helferteam kommt an seine Belastungsgrenzen

Bei der Tafel in Kirn wird am Anschlag gearbeitet. Das Helferteam ist an seiner Belastungsgrenze angekommen. Leiterin Ellen Kriegel spricht von einem „Sondermodus“, der bereits seit 2015 anhält. Sie sagt ganz offen: „Wir brauchen Hilfe.“

Von Armin Seibert
Lesezeit: 4 Minuten
Wer die Tafel in Kirn noch in „alter“ Form kennt, mag sich gar nicht vorstellen, wie dort jetzt in den einst beengten Verhältnissen gearbeitet und geholfen werden könnte. Selbst die nun wesentlich erweiterten und sanierten Räumlichkeiten sind in diesen Tagen prall gefüllt – mit Lebensmitteln und vor allem derzeit auch ...