Archivierter Artikel vom 07.01.2016, 19:51 Uhr
Bad Kreuznach

„Täubchen-Streit“: Delaveaux erwägt Schadensersatzklage gegen die Stadt Bad Kreuznach

Karl-Heinz Delaveaux denkt über eine Schadensersatzklage gegen die Stadt nach, sollte er Probleme bekommen, die Räume im „Täubchen“ weiter zu vermieten.

Seit vielen Jahren ist das Bad Kreuznacher Sozialamt im "Täubchen" untergebracht.
Seit vielen Jahren ist das Bad Kreuznacher Sozialamt im „Täubchen“ untergebracht.
Foto: Carsten Zillmann

Von unserem Redakteur Harald Gebhardt

Seit 24 Jahren ist das städtische Sozialamt dort untergebracht. Im Dezember hat ihm die Stadt den Mietvertrag gekündigt. Die Kündigung liege ihm schriftlich übrigens immer noch nicht vor, so Inhaber Delaveaux.

Die Stadt hätte den Mietvertrag auch einfach so kündigen können, ohne eine Mängelliste zu schicken und damit auch die Räume schlecht zu reden, sieht er sich „durch den Kakao gezogen“. Die Mängel bestreitet er nach wie vor.