Archivierter Artikel vom 28.11.2011, 18:16 Uhr
Lauterecken

Täter hinterließ intensiven Geruch von Suppe

Eine ungewöhnliche Spur verfolgt die Polizei Lauterecken (Kreis Kusel): Die Besitzerin eines Fahrradgeschäfts in der Hauptstraße der Veldenzstadt hatte um 14 Uhr den Diebstahl von 250 Euro aus ihrer Kasse bemerkt. Kurz zuvor hatte ein etwa 20- bis 30-jähriger Mann, mit braunen, nackenlangen Haaren, schwarzem Parka und verwaschenen Jeans, der einen Isolierbecher in der Hand hielt, den Laden verlassen. Zurück blieb der intensive Geruch von Suppe.

Lauterecken – Eine ungewöhnliche Spur verfolgt die Polizei Lauterecken (Kreis Kusel): Die Besitzerin eines Fahrradgeschäfts in der Hauptstraße der Veldenzstadt hatte um 14 Uhr den Diebstahl von 250 Euro aus ihrer Kasse bemerkt. Kurz zuvor hatte ein etwa 20- bis 30-jähriger Mann, mit braunen, nackenlangen Haaren, schwarzem Parka und verwaschenen Jeans, der einen Isolierbecher in der Hand hielt, den Laden verlassen. Zurück blieb der intensive Geruch von Suppe.

Der Versuch der Polizei, in Gastronomie-Betrieben die Herkunft des Suppenbechers ausfindig zu machen, blieb bislang erfolglos. Hinweise werden unter Telefon 06382/9110 entgegen genommen.