Archivierter Artikel vom 14.03.2016, 13:00 Uhr
Zornheim

Szenen wie aus einem Slapstickfilm: Betrunkener fällt aus Auto

Wäre der Vorfall nicht so gefährlich gewesen, könnte man über die Slapstickeinlage eines Betrunkenen eigentlich lachen: Erst fällt er aus seinem Auto, dann rast er rückwärts in ein anderes, um dann letztlich auch noch auf einen weiteren Pkw vor sich zu knallen.

Ein 52-jähriger betrunkener Autofahrer wollte am Samstagmittag seinen Pkw auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Zornheim bei Mainz abstellen. Beim Versuch, aus dem Auto auszusteigen, rollte sein Pkw nach vorn, und der Mann stürzte auf den Boden.

Hierbei verletzte sich der Mann am Fuß. Trotzdem stieg er wieder in sein Fahrzeug und fuhr ungebremst rückwärts gegen einen vorbeifahrendes Auto. Nach diesem Zusammenstoß legte er den Vorwärtsgang ein und schob mit zu viel Gas den vor ihm stehenden Pkw aus der Parklücke.

Nach einem Atemalkoholtest, der einen Wert von 1,75 Promille anzeigte, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde in amtliche Verwahrung genommen.