Archivierter Artikel vom 11.08.2021, 14:47 Uhr
Plus
Stromberg

Stromberger Wahrzeichen in Münchner Hand: Neuer Pächter setzt auf Austria-Weine und transsilvanisches Fleisch

Ein neues gastronomisches Kapitel soll auf der Stromburg im Guldenbachtal aufgeschlagen werden. Das bisherige Pächterpaar Özgür und Antonietta Dogan, das seit 2019 zuerst das Restaurant und seit 2020 auch das Hotel bewirtschaftete, wurde kurzfristig davon überrascht, dass ihr Vertragspartner, die Hohnhaus und Jansenberger Gruppe, von einer Sonderkündigungsklausel zum 31. August Gebrauch machte.

Lesezeit: 2 Minuten