Lauterecken

Streit unter Jugendlichen endet mit Platzwunde am Kopf

Ein Streit unter zwei Jugendlichen am Freitag in der Bahnhofstraße in Lauterecken endete für einen 17-Jährigen mit einer Platzwunde am Kopf.

Lauterecken – Ein Streit unter zwei Jugendlichen am Freitag in der Bahnhofstraße in Lauterecken endete für einen 17-Jährigen mit einer Platzwunde am Kopf.

Im Verlauf des Disputs hatte ihm ein circa 18- bis 20-Jähriger einen Stein an den Kopf geschlagen. Die Platzwunde wurde im Krankenhaus genäht. Über das Motiv der Streitigkeiten ist bisher nichts bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Lauterecken entgegen (Telefon: 06382-9110).