Archivierter Artikel vom 03.12.2012, 17:51 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Streit um Abschaffung der Beigeordnetenstelle: Kreuznacher Stadtvorstand auch künftig keinen Kopf kleiner

Auch nach der Amtszeit von Bürgermeisterin Martina Hassel (SPD), die Anfang November 2013 endet, wird diese Stelle neu besetzt und der Stadtvorstand nicht wieder auf drei hauptamtliche Beigeordnete verkleinert, wie die Linken in ihrem Antrag zur Stadtratssitzung forderten. Dadurch ließen sich jährlich mindestens 100 000 Euro einsparen, argumentierte Linken-Sprecher Wolfgang Kleudgen.

Lesezeit: 2 Minuten