Stefan Munzlinger kommentiert: Dauerfehde kostet (Lösungs-)Kraft

Seit Monaten tobt die Fehde über die horrenden Abwassergebühren, mit denen die Bürger in den neun Dörfern der VG BME zur Kasse gebeten werden sollen; von 50 bis 100 Prozent Steigerung ist die Rede.

Und so verwundert die Schärfe nicht, mit der sechs Ortsbürgermeister Stadtdezernent Wolfgang Heinrich attackieren. Alleine: Hilft dieser dauernde Schlagabtausch dem komplexen Thema? Hilft er jener älteren Frau, die beim Niederhäuser Ortsbürgermeister Manfred Kauer sitzt und nicht weiß, wie sie die Hunderte Euro Mehrgebühren im Jahr mit ihrer kleinen Rente bezahlen soll? Nein.

Ihr hilft nur eins: kluge Köpfe (und das sind sie alle!), die sich nicht befehden, sondern eine gute Lösung finden. Dafür sind sie schließlich gewählt: den Nutzen zu mehren, nicht den Schaden.