Archivierter Artikel vom 24.01.2017, 20:00 Uhr
Plus
Bad Kreuznach/Kirn

Standortwechsel? Simona bleibt bei Kreuznachs Lockungen kühl

Mögliche Umzugspläne für die Verwaltung der Simona AG, Kirns größtem Arbeitgeber, haben in der zweitgrößten Stadt des Kreises allerlei Befürchtungen ausgelöst. In der Kreisstadt war das nicht der Fall. Dort wurden eher Begehrlichkeiten geweckt. Umsonst, wie sich nun herausstellte.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema