Archivierter Artikel vom 30.05.2012, 18:04 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Stadtwerke-Chef rechnet mit weiteren Belastungen für Verbraucher

Strom wird immer teurer. Die Kreuznacher Stadtwerke haben erst zum Jahreswechsel ihre Preise um 0,88 Cent pro Kilowattstunde (brutto) erhöht – aufgrund gestiegener Entgelte für die Nutzung der Netze. Jetzt wird schon wieder über Erhöhungen diskutiert. Bundesweit warnen Verbraucherschützer vor einem Anstieg der Ökostromumlage im Jahr 2013 von 3,59 Cent auf bis zu 5 Cent pro Kilowattstunde. Auch Dietmar Canis, Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerke, glaubt: „Die Umlage wird weiter steigen, denn irgendwie muss die Energiewende finanziert werden.“

Lesezeit: 2 Minuten