Plus
Bad Kreuznach

Stadtrat hat wohl keine Wahl: Parken in Bad Kreuznach wird 2024 nicht wieder billiger werden

Von Harald Gebhardt
Parken in der Tarifzone eins in Bad Kreuznach bleibt teuer: Der Stadtrat soll die Befristung für die Ende 2022 beschlossene Gebührenerhöhung aufheben. Denn die BGK braucht das Geld.  Foto: Harald Gebhardt (Archiv)
i
Parken in der Tarifzone eins in Bad Kreuznach bleibt teuer: Der Stadtrat soll die Befristung für die Ende 2022 beschlossene Gebührenerhöhung aufheben. Denn die BGK braucht das Geld.  Foto: Harald Gebhardt (Archiv)
Lesezeit: 2 Minuten

Parken in Bad Kreuznach wird auch im nächsten Jahr teuer bleiben. Viele hatten genau das vorausgesehen, als der Stadtrat Ende 2022 die deutliche Erhöhung der Parkgebühren in der Tarifzone eins beschloss. Laut damaligem Beschluss befristet für ein Jahr bis Ende 2023.

Doch der Stadtrat hat keine Wahl: Er wird in seiner Sitzung am Donnerstag, 29. Juni, ab 17.30 Uhr im Sitzungssaal in der Sparkasse Rhein-Nahe am Kornmarkt die Erhöhung wohl nicht zurücknehmen können. Die Befristung soll jetzt aufgehoben werden. So sieht es der Beschlussvorschlag der Verwaltung vor. Denn die finanziell schwer ...