Archivierter Artikel vom 16.01.2018, 10:37 Uhr
Bad Kreuznach

Stadt sagt zu: Käsestand kriegt einen Platz auf dem Kornmarkt

Was wird aus dem Käsestand beim Bad Kreuznacher Wochenmarkt? Wir berichteten am Samstag. „Der Käsewagen wird auch weiter eine Genehmigung für den Wochenmarkt bekommen“, sagte Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer zu.

Blick auf einen Teil der Wochenmarktstände an der Bad Kreuznacher Pauluskirche. Im Winter kommen weniger Händler als sonst.
Blick auf einen Teil der Wochenmarktstände an der Bad Kreuznacher Pauluskirche. Im Winter kommen weniger Händler als sonst.
Foto: Klaus Schumacher

Wegen des vorübergehenden Umzugs an die Pauluskirche sei es schwer, allen Beschickern einen nicht matschigen Platz zuzuweisen, erklärt Marktmeister Mathias Weyand.

Im Notfall müssten die Stände auf die Grünflächen ausweichen. Den Platz, den Kristina Krähling mit ihrem Käsestand auf dem Kornmarkt hatte, habe er in die Planung aufgenommen.

Er wird mit der Rückkehr des Marktes auf den neuen Kornmarkt nachbesetzt. „Dann planen wir gerne wieder mit dem Käsestand“, erklärte Mathias Weyand, und weiter: „Der neue Betreiber hat sich aber noch nicht bei uns gemeldet.“