Archivierter Artikel vom 16.12.2016, 06:00 Uhr
Plus
Kirn

Stadt Kirn will sich nicht eingemeinden lassen

Traditionell klangen nach der letzten Stadtratssitzung des Jahres im Rathaussitzungssaal die Weingläser. Auf ein arbeitsreiches, mit einer richtig starken Verwaltungstruppe und konstruktivem Rat gemeistertes 2016 und ein hoffentlich erfolgreiches 2017 stieß Bürgermeister Martin Kilian in vorweihnachtlicher Stimmung an. Da klang auch der Wunsch mit, dass die Stadt Kirn auch in den nächsten Jahrzehnten auf ihre weitgehende Selbstständigkeit anstoßen können wird.

Lesezeit: 5 Minuten
+ 5 weitere Artikel zum Thema