Archivierter Artikel vom 17.05.2019, 17:17 Uhr
Plus
Mainz

Spitzentreffen zu Schiffsanlegeplätzen

In den Streit um Schiffsanlegeplätze vor der Mainzer Neustadt kommt Bewegung. Kommende Woche soll in Mainz erstmals ein offizieller Runder Tisch stattfinden, an dem auch hochrangige Vertreter des Bundesverkehrsministeriums teilnehmen sollen. Das teilte nun die Mainzer Bundestagsabgeordnete Ursula Groden-Kranich (CDU) mit. Sie führe bereits seit mehreren Monaten Gespräche zu dem Thema in Berlin, nun sei es gelungen, alle Beteiligten an einen Verhandlungstisch zu bringen.

Lesezeit: 2 Minuten