Plus
Kirn

Spektakuläre Rettungsübung in den Kirner Dolomiten

Unter der Leitung von Heiko Kaiser löste die Bergwacht eine komplizierte Höhenrettung.  Fotos: Sebastian Schmitt
Unter der Leitung von Heiko Kaiser löste die Bergwacht eine komplizierte Höhenrettung. Fotos: Sebastian Schmitt Foto: Sebastian Schmit
Lesezeit: 2 Minuten

Zu einer spannenden und anspruchsvollen Übung traten am Samstag rund 50 Einsatzkräfte von Bergwacht, DRK und der Rettungshundestaffel in den Kirner Dolomiten an. Die Welt der Berge hält für ihre Besucher ein breites Spektrum an atemberaubender Schönheit, kontrollierbarem Abenteuer, vielseitigen Sportmöglichkeiten und entspannenden Naturerlebnissen bereit. Doch egal ob auf einer gemütlichen Wanderung, am Seil in schwerem Fels, nach einem spontanen Klettertrip oder beim Zelten auf dem Freizeitplatz in Oberhausen: Gefahren sind ständige Begleiter.

Selbst Vorsicht, Planung und höchste Erfahrung machen nicht unverletzbar. Ein falscher Schritt, ein Stein, der sich löst, ein Schwächeanfall: Die Palette der unvorhersehbaren Zwischenfälle ist groß. Ist erst einmal etwas passiert, kann schnelle und effiziente Hilfe Leben retten. Aus diesem Grund organisierte die Kirner Bergwacht eine groß angelegte Übung zum ...