Archivierter Artikel vom 06.09.2012, 21:38 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Sparpaket der Stadt Bad Kreuznach: Verkauf von Gebäuden kein Tabuthema

Das Sparpaket ist geschnürt, jetzt heißt es: konkret werden. In den nächsten 15 Jahren will die Stadt gut 30 Millionen Euro einsparen. Also jedes Jahr gut 2 Millionen. Zu den Bereichen, die am stärksten betroffen sind, zählt das Gebäudemanagement mit jährlich 500 000 Euro. „Wir werden nicht drum herum kommen, Liegenschaften zu veräußern“, macht Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer im Gespräch mit unserer Zeitung deutlich.

Lesezeit: 3 Minuten