Plus
Bad Kreuznach

Spannung im Stadtrat: Wer folgt Bausch als Beigeordneter nach?

In zwei Tagen wird gewählt. Zur Abwechslung findet am Donnerstagabend aber keine klassische Urwahl statt, bei der die Bürger ihren Stimmzettel in die Urne werfen. Zur Wahl des Beigeordneten der Stadt Bad Kreuznach sind nur die 44 Stadträte legitimiert. Kein klassischer Wahlkampf im Vorfeld an der Haustür also. Die Bürger mussten die Kandidaten für die Nachfolge des Beigeordnetenpostens, den Udo Bausch bis Anfang des Jahres bekleidete, namentlich Markus Schlosser (CDU), Andreas Henschel (SPD) und Frank Herboth (FDP), nicht überzeugen.

Lesezeit: 2 Minuten
Während Herboth nur Außenseiterchancen eingeräumt werden, liefern sich Schlosser und Henschel ein Kopf-an-Kopf-Rennen – eine Prognose, wer am Donnerstag im Großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung (das Casinogebäude wird noch renoviert) die Nase vorn haben wird, scheint unmöglich. Nur eines ist sicher: Es wird eng zugehen. SPD und CDU verfügen jeweils über ...