Archivierter Artikel vom 05.05.2011, 18:39 Uhr
Bad Sobernheim

Sobernheimer Feuerwehr rettet jungen Rehbock aus Schwimmerbecken

Einen jungen Rehbock musste die Sobernheim Feuerwehr am Donnerstagmorgen aus dem Schwimmerbecken des Freibades retten.

Der Rettungseinsatz begann mit der Alarmierung der Aktiven um 6.37 Uhr. Die Besatzung eines Löschgruppenfahrzeugs holte das Tier aus den Fluten. Zurückgekehrt aufs trockene Land konnte es sich unverletzt ein gemütliches Plätzchen zum Ausruhen suchen.

Einsatz zwei der Feuerwehr dann um 15.52 Uhr: Die Sobernheimer und die Monzinger Wehr löschten einen Flächenbrand auf „Lay“ (Ortseingang Monzingen von Bad Sobernheim aus kommend). Dort brannten 300 Quadratmeter Stroh und einige Rebstöcke in einem Weinberg. 22 Aktive um VG-Wehrleiter Karlheinz Steinbrecher waren vor Ort.