Archivierter Artikel vom 19.09.2017, 18:05 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

So viele Bürger wie nie wählen per Brief

Wie hoch wird die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl am Sonntag sein – und wer profitiert davon? Zwei Fragen, die für den Ausgang entscheidend sein können. Vor vier Jahren gaben bundesweit 72,0 und im Kreis Bad Kreuznach 70,6 Prozent der Wahlberechtigten ihre Erst- und Zweitstimmen ab. Nimmt man die Zahl der Briefwähler als Maßstab, könnten es diesmal mehr werden. Denn deren Anteil ist gegenüber 2013 deutlich gestiegen. Schon jetzt werden im Landkreis die Zahlen von damals klar übertroffen. Selbst wenn in den letzten Tagen immer weniger Briefe eintrudeln: Der allgemeine Trend, diesen bequemen Weg für die Wahl zu wählen, ist unverkennbar.

Lesezeit: 3 Minuten