Archivierter Artikel vom 06.08.2020, 11:00 Uhr
Kirn

Simolux-Platten helfen in der Corona-Krise: Simona-Halbjahresbilanz zeigt gutes Ergebnis

Der Simona-Konzern mit Hauptsitz in Kirn erzielte im ersten Halbjahr Umsatzerlöse von 199,4 Millionen Euro und damit 12,4 Prozent weniger als im Vorjahr (227,5 Millionen Euro). Das teilte die Konzernleitung am Mittwoch mit. Im zweiten Quartal waren die Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich zu spüren.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net