Archivierter Artikel vom 16.03.2013, 14:11 Uhr
Simmertal

Simmertal: 73-Jähriger überschlägt sich, kommt aber mit dem Schock davon

Am Freitagabend gegen 20.10 Uhr ereignete sich auf der Bundesstrasse 421 zwischen Kellenbach und Simmertal ein Verkehrsunfall mit viel Blechschaden, aber glücklicherweise ohne Verletzte.

Totalschaden: Das Auto des 73-Jährigen war völlig demoliert. Er selbst hatte einen Schutzengel und blieb unverletzt.
Totalschaden: Das Auto des 73-Jährigen war völlig demoliert. Er selbst hatte einen Schutzengel und blieb unverletzt.
Foto: Sebastian Schmit

Simmertal – Am Freitagabend gegen 20.10 Uhr ereignete sich auf der Bundesstrasse 421 zwischen Kellenbach und Simmertal ein Verkehrsunfall mit viel Blechschaden, aber glücklicherweise ohne Verletzte.

Ein 73-jähriger Simmertaler war mit seinem BMW von Kellenbach aus auf der B 421 in Richtung Simmertal unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam er von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Felsen und überschlug sich. Zwei weitere Autofahrer sicherten die Unfallstelle ab und halfen dem 73-Jährigen aus dem Wagen. Der Fahrer blieb laut Angaben der Polizei unverletzt kam und mit dem Schock davon. An seinem BMW entstand Totalschaden.

Die Bundesstrasse war circa eine Stunde voll gesperrt. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei bildeten sich Staus, die aber langsam um das Unfallfahrzeug herum geleitet wurden.