Plus
Bad Kreuznach

Sexueller Übergriff n jüngerer Kollegin bei Mitarbeiterschulung: 49-jährige Führungskraft soll sich ain Kreuznach vor Gericht

Von Christine Jäckel
Justizia
Justizia (Symbolfoto) Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/dpa-tmn/dpa/David-Wolfgang Ebener

Bei einer Mitarbeiterschulung eines Vertriebsunternehmens soll sich ein 49-jähriger Mitarbeiter eines sexuellen Übergriffs an einer jüngeren Kollegin schuldig gemacht haben. Diese Anklage wird am Amtsgericht Bad Kreuznach seit dem 20. Januar verhandelt.

Lesezeit: 1 Minute
Bislang bestreitet der 49-Jährige, der in dem Unternehmen eine leitende Position innehatte, die Vorwürfe. Nachdem die 30-jährige Kollegin den Vorfall angezeigt hatte, hatten sich die Wege der Firma und des Angeklagten getrennt. Am vierten Verhandlungstag hörte das Schöffengericht eine frühere Lebensgefährtin des 49-Jährigen. Sie lebte etwa anderthalb Jahre mit dem Angeklagten ...