Archivierter Artikel vom 26.03.2019, 12:31 Uhr
Plus
Spall

SERIE Die Soonwaldfee stellt Originale vor: „De Tön“ und die Töpfe – eine Erfolgsgeschichte

Draußen dämmert es schon, als ich die große Halle des Dibbe-Meisters Toni Zimmermann, „de Tön“ genannt, betrete. Das Licht geht an, und in mehreren Hochstellregalen präsentieren sich Töpfe, Pfannen, Gläser, hochmoderne Küchenmaschinen oder die neusten Kaffeevollautomaten. Kuchen und Kaffee stehen auf einem Tisch, es wirkt einladend und charmant. Ein gewaltiger Eindruck, der sich dem Kunden bietet und der sofort das Interesse weckt.

Von Lara Rennette Lesezeit: 4 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema