Archivierter Artikel vom 13.12.2011, 14:23 Uhr
Plus
Langenlonsheim

Seniorenpaar muss in neuer Wohnanlage wochenlang auf Telefonanschluss warten

Wenn Ursula Stelzl aus Ismaning bei München ihre Eltern Vinzenz und Klara Freisem in Langenlonsheim anrufen will, hat sie ein Problem. Denn seit die beiden Senioren am 1. Dezember in den Neubau für betreutes Wohnen gegenüber dem Paritätischen Altenzentrum eingezogen sind, müssen sie ohne Festnetzanschluss auskommen. „Dabei sind sie nur 800 Meter weit von ihrer alten Wohnung in das Seniorenapparatement umgezogen und wir hatten bereits Ende Oktober für sie im Bad Kreuznacher T-Punkt die Übertragung des Anschlusses beantragt“, berichten Ursula Stelzl und ihr Mann Peter.

Lesezeit: 2 Minuten