Archivierter Artikel vom 11.05.2021, 11:37 Uhr
Seibersbach

Seibersbacher schalten Kripo ein: Tresor aus Feuerwehrgerätehaus gestohlen

Ortsbürgermeister Ralf Noch und die Seibersbacher Feuerwehr-leute sind entsetzt: Ein oder mehrere noch unbekannte Täter haben aus dem Gerätehaus einen kleinen Tresor gestohlen.

Die Tat wurde am vergangenen Wochenende entdeckt. Wann genau jedoch der Tresor entwendet wurde, lasse sich nicht mehr eindeutig feststellen, denn die Tat könne theoretisch schon etliche Wochen zurückliegen.

Da mehrere Baufirmen am neuen Anbau des Gerätehauses sowie am darüber liegenden Neubau des Kindergartens gearbeitet hatten, habe es hier ein ständiges Kommen und Gehen gegeben und daher sei aus praktischen Erwägungen auch die Tür zum Feuerwehrhaus nicht abgeschlossen gewesen.

In einem Hängeschrank in der Küche des Gerätehauses war der Tresor untergebracht, in dem sich „ein nicht unerheblicher Geldbetrag befunden hat“, berichtet der Ortsbürgermeister. Wer tatsächlich die Gelegenheit zum Diebstahl genutzt hatte, ließe sich letztlich nicht nachvollziehen. Die Gemeinde habe nun bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt erstattet, informierte Ralf Noch