Archivierter Artikel vom 03.03.2019, 09:06 Uhr
Armsheim/Wörrstadt

Schuss in die Luft und Hubschraubereinsatz: Fahndung nach Einbrechern erfolglos

Am Samstag beobachteten Zeugen gegen 19.20 Uhr drei Einbrecher in einem Haus am Mainzer Weg Armsheims.

Die Anwohner meldeten sie samt Kennzeichen des Tatfahrzeugs der Polizei. Der Wagen wurde wenig später von einer Polizeistreife in Wörrstadt auf der B 420 nahe der A 63 entdeckt. Dort hatte das Fahrzeug einen Unfall, die drei Täter flüchteten zu Fuß auch über die Autobahn.

Im Rahmen der Fahndung musste die A 63 zeitweise gesperrt werden. Ein Polizeihubschrauber wurde eingesetzt, die Fahndung verlief dennoch zunächst erfolglos. Während des Einsatzes an der Ortsrandlage Wörrstadt gab ein Polizist unmittelbar nach dem Unfall des Fluchtfahrzeugs einen Schuss in die Luft ab, um die Täter von der lebensgefährlichen Flucht über die Autobahn abzuhalten. Menschen wurden nicht gefährdet.

Hinweise auf die Flüchtenden an das Polizeipräsidium Mainz, Tel. 06131 / 653 335