Kirn/Bad Kreuznach

Schulen übernehmen, Krankenhaus erhalten: Kreis Bad Kreuznach könnte Diakonie bei Trägerschaft entlasten

Vor allem das Kirner Krankenhaus und seine Zukunft stand im Fokus eines Gesprächs von Landrätin Bettina Dickes und Gesundheitsdezernent Hans-Dirk Nies mit dem Gesamtvorstand der Kreuznacher Diakonie. „Es war der Blick in die Zukunft dieses Krankenhauses, der unsere Zusammenkunft bestimmte“, schreibt die Landrätin danach.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net