Plus
Monzingen

Schulbetrieb eingeschränkt: Weiterer Masernfall in der Monzinger Grundschule

In der Monzinger Grundschule ist am Dienstagnachmittag ein weiterer Masernfall aufgetreten. Nachdem am Donnerstag die Erkrankung eines 11-jährigen Mädchens bekannt wurde, hat sich nun ein weiteres Kind infiziert.

Von Désirée Thorn
Lesezeit: 2 Minuten
Das Gesundheitsamt hat dennoch „die Hoffnung, dass ein massenhaftes Ausbreiten der Erkrankung ins Kreisgebiet noch verhindert werden kann“, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung. Und die Zuversicht der Behörde ist nicht unbegründet: 221 von 242 Kindern haben bereits beide Impfungen bekommen – das entspricht 91,3 Prozent. Eine weitaus bessere Ausgangslage, ...