Archivierter Artikel vom 14.12.2019, 16:43 Uhr
Seesbach

Schneeglatte Fahrbahn: Lkw bekommt die Kurve nicht

Ein Lkw-Fahrer hat am Freitag kurz nach 11 Uhr auf der Landesstraße 230 im Ortsteil Waldfriede die Kontrolle über seine Zugmaschine verloren und kam in der scharfen S-Kurve von der Straße ab.

Seesbacher Bürger haben die Bergungsaktion eines Sattelschleppers in Waldfriede am Freitag unterstützt, nachdem die Zugmaschine des leeren Lkw sich in der S-Kurve im Ortsteil Waldfriede querstellte und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Die L 230 war für gut drei Stunden gesperrt.
Seesbacher Bürger haben die Bergungsaktion eines Sattelschleppers in Waldfriede am Freitag unterstützt, nachdem die Zugmaschine des leeren Lkw sich in der S-Kurve im Ortsteil Waldfriede querstellte und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Die L 230 war für gut drei Stunden gesperrt.
Foto: Sebastian Schmitt

Der leere Sattelschlepper der Transportfirma Maas war in Fahrtrichtung Haus Kallweiler unterwegs, als sich die Zugmaschine auf schneeglatter Fahrbahn in der Kurve im Ort querstellte und das Gefährt von der Straße abkam. Die Zugmaschine rammte einige kleinere Bäume und blockierte die Straße.

Bebor die Zugmaschine abgekoppelt werden konnte, musste der Tank gesichert werden, da der Unterbau des Fahrzeugs auf der Bordsteinkante aufsetzte.
Bebor die Zugmaschine abgekoppelt werden konnte, musste der Tank gesichert werden, da der Unterbau des Fahrzeugs auf der Bordsteinkante aufsetzte.
Foto: Sebastian Schmitt

Das Abschleppunternehmen Kappler sowie Helfer aus dem Ort brauchten fast zweieinhalb Stunden um die in Teilen auf dem hohen Bordstein aufsitzende Zugmaschine und danach den leeren Anhänger zu bergen. Der Schaden an dem Fahrzeug wird auf rund 12.000 Euro geschätzt. Zahlreiche Autofahrer, die die Unfallstelle auf Feldwegen umfahren wollten, fuhren sich in den schneebedeckten Feldwegen fest. Die L 230 war gegen 14 Uhr wieder befahrbar. sns