Archivierter Artikel vom 13.10.2017, 13:14 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Schlaflos in Kreuznach: Immer mehr leiden unter Störungen

Schnell noch mal die neuesten Meldungen lesen, die E-Mails checken und Nachrichten beantworten – wer sich vor dem Schlafengehen noch ausgiebig mit dem Smartphone beschäftigt, läuft Gefahr, Schlaflosigkeit zu fördern. Das bestätigt eine Untersuchung der Universität Basel. LED-Licht hemmt die Produktion des Schlafhormons Melatonins. Wer davon zu wenig hat, findet nur schwer in den Schlaf.

Von Marian Ristow Lesezeit: 3 Minuten