Dalberg

Schätze hinter dem Vorhang aus Efeu verborgen

Als eine spannende Zeitreise durch mehrere Jahrhunderte bis hin zur Gegenwart entpuppte sich die Begehung der historischen Dalburg. Anlässlich der umfangreichen Sanierungs- und Erhaltungsmaßnahmen an dem Dalberger Wahrzeichen informierten sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Antje Lezius, der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde (VG) Rüdesheim, Hans-Martin Schwerbel, Burgvogt Karlheinz Leister sowie Erwin Memmesheimer. von den Burgfreunden. Sie tauchten gemeinsam mit Burgherr Michael Prinz zu Salm Salm, Architekt Hubertus Jäckel, Bauunternehmer Christof Setz und Burgarbeiter Norbert Eckes tief in die Geschichte und Gegenwart der von 1150 bis 1170 erbauten Burg der Herren von Dalberg mit all ihren Facetten ein.

Dieter Ackermann Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net