Plus
Bad Sobernheim

Sanierung: B 41 bei Bad Sobernheim ist Mitte September wieder frei

Ein Mitarbeiter des beauftragten Siener Bauunternehmens auf der B 41 bei Bad Sobernheim. Die beiden Fahrspuren in Richtung Kirn werden zurzeit zwischen der Abfahrt Steinhardt und der K-20-Abfahrt saniert. Solche Deckschichtarbeiten sind alle 15 Jahre erforderlich.
Ein Mitarbeiter des beauftragten Siener Bauunternehmens auf der B 41 bei Bad Sobernheim. Die beiden Fahrspuren in Richtung Kirn werden zurzeit zwischen der Abfahrt Steinhardt und der K-20-Abfahrt saniert. Solche Deckschichtarbeiten sind alle 15 Jahre erforderlich. Foto: Stefan Munzlinger

Noch bis Mitte September wird die B 41 bei Sobernheim in Richtung Kirn bis zur K-20-Abfahrt auf einer Länge von 3,5 Kilometern saniert.

Lesezeit: 1 Minute
Alle 15 Jahre muss die zweispurige Fahrbahn erneuert werden. Bei rund 15 000 Fahrzeugen pro Tag ist das auch kein Wunder, informiert Diplom-Ingenieur Gerold Haas, stellvertretender Fachgruppenleiter Bau beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) Bad Kreuznach.800 000 Euro fließen in das Projekt, das auch das Ausbessern der Steinhardter Abfahrt beinhaltet, so Haas. Die beiden ...