Archivierter Artikel vom 08.04.2017, 07:00 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Samstagsinterview mit Heike Bruckner und Herbert Bessei: Wie geht die Geschichte des VfL weiter?

Seit Beginn des Jahres versucht der VfL Bad Kreuznach, mit einem Sparkonzept finanziell auf einen grünen Zweig zu kommen – denn würde der größte Breitensportverein des Kreises das nicht tun, stünde er über kurz oder lang vor dem Aus. Die 16 Abteilungen des VfL, die vom neuen Kurs betroffen sind und mit weniger Geld aus den Mitgliedsbeiträgen des mit 2731 Mitgliedern größten Vereins im Kreis zurechtkommen müssen, reagieren darauf teilweise mit Widerstand. Bei den Basketballern etwa ist der Abteilungsvorstand aufgrund der finanziell schwierigen Lage zurückgetreten (wir berichteten). Wie konnte es dazu kommen? Und was will der VfL unternehmen, um seine Abteilungen zu besänftigen? Im Interview äußern sich Vereinspräsidentin Heike Bruckner und Vizepräsident Herbert Bessei.

Von Christoph Erbelding Lesezeit: 5 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema