Archivierter Artikel vom 20.11.2017, 19:05 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Saatgut: Vielen Hobbygärtnern fehlt das Wissen

Biodiversität ist, wenn's schmeckt. So könnte man appetitanregend, aber extrem verkürzt die „Vielfalt des Lebendigen“, wie der Begriff korrekt zu übersetzen ist, wiedergeben. Beispiele dafür sind Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, wie jeder Hausgärtner weiß. Bei der vierten Auflage des Symposiums „Biodiversität – Förderung historischer Nutzpflanzen“ im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Bad Kreuznach stand die Saatgutvermehrung im Mittelpunkt.

Von Christine Jäckel Lesezeit: 2 Minuten