Archivierter Artikel vom 04.10.2011, 14:53 Uhr
Plus
Stromberg

Rittergilde ehrte ihre Gründer

Vor der Kulisse des historischen Schlangenturms, Teilen der alten Stadtmauer und des in diesem Bereich im Rahmen der Stadtsanierung neu eingerichteten Michel-Cafés feierte die Rittergilde Stromberg ihr 30-jähriges Bestehen und den Geburtstag von Strombergs großen Sohn, Hans Michael Elias von Obentraut, bekannt als Deutscher Michel. Ordensmeister Willi Piroth freute sich neben den im schmucken Ornat erschienenen Mitgliedern der Rittergilde auch Ehrengäste begrüßen zu können, unter anderem den Vorsitzenden der Klostergemeinschaft Pfaffen Schwabenheim, Norbert Theis.

Lesezeit: 3 Minuten