Archivierter Artikel vom 26.05.2019, 09:25 Uhr
Bad Sobernheim-Pferdsfeld

Revolt-Festival: Mehr als 5000 Technofans feiern friedlich

5000 Technofans und Anhänger von Hardcore-Bassklängen feierten am Samstag auf dem ehemaligen Nato-Flugplatz Pferdsfeld das Revolt-Festival.

Foto: Sebastian Schmitt

Die Polizei zieht zum bisherigen Verlauf der Prämieren-Veranstaltung eine insgesamt positive Bilanz. „Weit über 5000 Festival-Besucher feierten auf dem ehemaligen Nato-Flugplatz in entspannter Atmosphäre friedlich auf fünf Dancefloors“, heißt es in einer Pressemitteilung um Mitternacht. Lediglich drei Fahrzeugführer, die unter dem Einfluss von Drogen zu der Veranstaltung unterwegs waren, fielen bis dahin auf. Die Jugendschutzkontrollen haben sich nach ersten Einschätzungen der Polizei als geeignet erwiesen. Allerdings stellte die Polizei bis zum Ende der Veranstaltung 40 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz fest. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Eine Vielzahl von szenetypischen Drogen wurden sichergestellt. Auch das Sicherheitskonzept, welches mit dem Veranstalter sowie allen beteiligten Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben im Vorfeld abgestimmt worden war, habe sich bewährt.