Archivierter Artikel vom 22.11.2020, 19:58 Uhr
Plus
Bretzenheim

Rechte blieben unter sich: Aufmarsch am Bretzenheimer Denkmal „Feld des Jammers“ nur von Polizisten begleitet

Auch das derzeit grassierende Coronavirus hielt rund 50 Männer und Frauen aus der rechten Szene nicht davon ab, sich am Sonntagnachmittag zu einem sogenannten ,Heldengedenken' am Mahnmal „Feld des Jammers” in Bretzenheim an der B 48 zu versammeln, wo einst deutsche Kriegsgefangene litten und starben.