Bretzenheim

Rechte blieben unter sich: Aufmarsch am Bretzenheimer Denkmal „Feld des Jammers“ nur von Polizisten begleitet

Auch das derzeit grassierende Coronavirus hielt rund 50 Männer und Frauen aus der rechten Szene nicht davon ab, sich am Sonntagnachmittag zu einem sogenannten ,Heldengedenken' am Mahnmal „Feld des Jammers” in Bretzenheim an der B 48 zu versammeln, wo einst deutsche Kriegsgefangene litten und starben.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net