Archivierter Artikel vom 01.05.2019, 12:33 Uhr

Randale in der Hexennacht in Bad Münster: Unbekannte versenken Klohäuschen in der Nahe

Unbekannte Täter haben in Bad Münster am Stein-Ebernburg in der sogenannten Hexennacht an der Kuna-Aue randaliert und dabei unter anderem ein aufgestelltes Klohäuschen in der Nahe versenkt. Das teilte die Polizei mit.

Symbolfoto.
Symbolfoto.
Foto: dpa

Der TV Ebernburg hatte demnach für eine Vereinsveranstaltung an der Kuna-Aue bereits vor dem 1. Mai einen Getränkewagen, ein Klohäuschen sowie einen Anhänger mit Bierzeltgarnituren aufgebaut. Der oder die Täter beschädigten in der Nacht zahlreiches Inventar, versenkten das Klohäuschen in der angrenzenden Nahe und verschafften sich zu allem Überfluss gewaltsam Zugriff auf die Getränke.

Die Polizei leitete mehrere Strafverfahren ein. Der entstandene Sachschaden wird auf einen hohen dreistelligen Betrag beziffert. Potenzielle Zeugen, die im Zeitraum 30. April, 20 Uhr, bis 1. Mai, 8 Uhr, Verdächtiges im Bereich Zur Alsenz wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu melden (Telefon: 0671 8811-0).