Archivierter Artikel vom 20.10.2017, 12:05 Uhr
Bad Kreuznach

Preisschlacht wörtlich genommen: Körperverletzung auf dem Bad Kreuznacher Flohmarkt

Am Freitagmorgen gehen bei der Polizei in Bad Kreuznach zahlreiche Notrufe ein: Die Anrufer berichten von einer größeren Schlägerei auf einem Flohmarkt im Industriegebiet.

Beim Eintreffen der Polizeistreifen sind die Täter bereits geflüchtet, das Opfer ist noch vor Ort. Nach Befragung des Geschädigten und von Zeugen ergibt sich folgender Sachverhalt.

Gegen 9.40 Uhr gerät ein 54-jähriger Standbetreiber mit zwei Kaufinteressenten wegen der Verkaufspreise in Streit. In der Folge wird der 54-Jährige zunächst zu Boden gestoßen und anschließend von den beiden 39 und 47 Jahre alten Tätern ins Gesicht geschlagen.

Die Täter werden von der Polizei auf einem benachbarten Parkplatz festgestellt und kontrolliert werden. Es wird eine Anzeige aufgenommen und den Tätern ein Platzverweis erteilt. Der Geschädigte wird durch die Schläge leicht verletzt.