Archivierter Artikel vom 23.09.2020, 19:46 Uhr
Plus
Kirn/Hochstetten-Dhaun

Pragmatische Lösung soll Zeit und Geld sparen: Landrätin startet Hangsanierung mit Baggersticks

Was lange währt, soll endlich gut werden. Dabei ist die in Bürgerschaft und kommunalen Gremien „gefühlt lange Zeit“ bis zum Startschuss der Gefahrenbeseitigung am „Rutschhang“ im alten Kreis-Wertstoffhof in Fachkreisen sensationell kurz. Eineinhalb Jahre nachdem „Gefahr in Verzug“ durch Hunderttausende Tonnen Abraummaterial gemeldet wurde, setzte Landrätin Bettina Dickes mit zwei Baggerjoysticks die Operation Hangsanierung in Gang.

Von Armin Seibert Lesezeit: 3 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema