Plus
Bad Kreuznach

Polizisten beleidigt und bespuckt: Geldstrafe für 26-Jährigen, der Gesäß entblößte

Foto: Christine Jäckel

Showdown nach mehreren Verhandlungstagen mit etlichen Beweisanträgen: Ein 26-jähriger Bad Kreuznacher muss eine Geldstrafe von 2800 Euro zahlen, weil er im August 2022 bei einem Polizeieinsatz unter anderem mehrere Polizisten mit üblen Schimpfworten beleidigt, einem Polizisten ins Auge gespuckt und Widerstand geleistet hatte, als er auf die Wache gebracht wurde.

Lesezeit: 2 Minuten
Die Positionen von Staatsanwaltschaft und Gericht einerseits und der Verteidigung auf der anderen Seite lagen in diesem Fall weit auseinander. Rechtsanwalt Olaf Langhanki sah nach der ausführlichen Beweisaufnahme an mehreren Prozesstagen lediglich den Tatbestand der Beleidigung erfüllt. „Und die liegt mehrere Jahre zurück und würde normalerweise nicht in diesem Rahmen ...