Archivierter Artikel vom 17.11.2020, 19:32 Uhr
Kreis Bad Kreuznach

Plus 34 neue Corona-Infzierte im Kreis: Kreuznacher Kitagruppe muss in Quarantäne

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Bad Kreuznach ist seit Montag, 14 Uhr, um 34 gestiegen und liegt bei insgesamt 1062.

In der Gesamtzahl enthalten sind auch die bisher insgesamt 726 aus der Quarantäne entlassenen Personen sowie die neun Verstorbenen. Aktuell stehen 327 nachgewiesen infizierte Personen aus dem Kreis in Betreuung des Gesundheitsamtes.

13 müssen stationär behandelt werden. In der städtischen Kita „Ria Liegel-Seitz“ (Planiger Straße) wurde eine Person positiv getestet. 20 Kinder und fünf Mitarbeiter der Gruppe müssen in Quarantäne. Die Marsgruppe bleibt für den restlichen Monat geschlossen und öffnet am Dienstag, 1. Dezember, wieder. Die anderen Gruppen in der Kita sind nicht betroffen und bleiben geöffnet.