Archivierter Artikel vom 27.05.2019, 09:47 Uhr
Plus
Planig

Planig: Gaul-Roßkopf macht's erneut

Der Amtsinhaber war nicht vom Thron zu stoßen: Auch in den nächsten fünf Jahren wird Dirk Gaul-Roßkopf (parteilos) die Geschicke Planigs lenken. Der Sieg gegen Herausforderer Björn Wilde fiel im Stadtteil Planig deutlich aus – noch deutlicher als viele das im Vorfeld erwartet hatten. Gaul-Roßkopf holte 68,9 Prozent und damit den Großteil der Stimmen. Wilde, als SPD-Mann bereits im Gemeinderat aktiv, kam auf 31,1 Prozent. Als erstmaliger Herausforderer ein achtbares Ergebnis – aber fernab von eine Mehrheit.

Von Marian Ristow Lesezeit: 1 Minuten