Archivierter Artikel vom 10.02.2015, 16:14 Uhr
Bingen-Bingerbrück

Pkw fällt von Parkplatz auf die L 214

Ein spektakulärer Unfall beschäftigte am Dienstag Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst in Bingerbrück.

Spektakulär: Das Auto durchbrach die Parkplatzbegrenzung, stürzte über die Mauer auf die Straße blieb auf dem Dach liegen. Foto: Kreuznach112
Spektakulär: Das Auto durchbrach die Parkplatzbegrenzung, stürzte über die Mauer auf die Straße blieb auf dem Dach liegen.
Foto: Kreuznach112

Ein Pkw durchbrach um 12.10 Uhr das Geländer eines Parkplatzes oberhalb der Landesstraße 214, stürzte über die Mauer rund 2,50 Meter tief und blockierte auf dem Dach liegend zwei Fahrspuren. Der 77-jährige Fahrer und seine 78-jährige Ehefrau wurden mit Verdacht auf Knochenbrüche ins Krankenhaus eingeliefert.

Wie es zu dem Absturz kommen konnte, war laut Polizei zunächst unbekannt. Klar ist nur, dass kein weiteres Fahrzeug beteiligt war. Die an diesem Punkt auf die Bundesstraße 9 treffende Landesstraße 214 war an der sogenannten „Darmverschlingung“ – einer wegen der verschiedenen aufeinandertreffenden Straßen verkehrstechnisch schwierigen und berüchtigten Stelle an der Ortsausfahrt von Bingerbrück – wegen der Bergungs- und Aufräumarbeitenarbeiten für rund eine Stunde voll gesperrt. Rainer Gräff