Archivierter Artikel vom 23.09.2010, 14:25 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Pferdeseuche: Krankes Tier im Kreis Alzey-Worms eingeschläfert

Eine gefährliche Tierseuche beunruhigt die Pferdehalter im Land. Die „Infektiöse Anämie“ ist eine tödlich verlaufende Virusinfektion, die aus Rumänien nach Deutschland eingeschleppt wurde. Nachdem Anfang September mehrere Tiere in Hessen und Nordrhein-Westfalen erkrankt sind, wurde der Erreger nun bei einem Pferd im Nachbarkreis Alzey-Worms nachgewiesen.

Lesezeit: 2 Minuten